Drei Thüringer Vereine erhalten das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein

Der Universitätssportverein Erfurt mit seiner Karate-Abteilung, die Rodler vom SV Elektrogeräte Suhl und die Triathleten vom TSV 1880 Gera-Zwötzen haben am 1. November in Leipzig das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein erhalten. Mit dem Wettbewerb unterstützen der Deutsche Olympische Sportbund und die Commerzbank seit über 30 Jahren die leistungssportliche Nachwuchsförderung in den deutschen Sportvereinen. Die ausgezeichneten Vereine erhalten eine Förderprämie von je 5.000 Euro.

Die Karate-Abteilung des USV Erfurt nahm das Grüne Band entgegen. Foto: picture alliance

Auch die Triathleten vom TSV 1880 Gera-Zwötzen freuten sich über die Ehrung.


Unsere Partner

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen unter: Datenschutz