Prävention: Fortbildung der NADA in Erfurt

Die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) war auf Einladung des Landessportbundes Thüringen am 10. April Gast im Haus des Thüringer Sports in Erfurt. Neben Informationen zur NADA selbst, wurde den Mitarbeitern des Landessportbundes und des Olympiastützpunktes sowie Trainern und Betreuern der Thüringer Sportfachverbände das Programm „Gemeinsam gegen Doping" als Aufklärungsarbeit vor Ort vorgestellt.

Die rund 70 Teilnehmer erhielten so wichtige Informationen rund um das Thema Anti-Doping, Wissensvermittlung und Entscheidungsfindung. Ein Ziel war es auch die Teilnehmer für den Umgang mit entsprechenden Regelwerken sowie bei möglichen Fällen zu sensibilisieren. 

Eine Gesprächsrunde zu aktuellen Entwicklungen mit dem NADA-Vorstandsmitglied Dr. Lars Mortsiefer rundete die Veranstaltung ab. Mortsiefer bescheinigte dem Thüringer Sport eine vorbildliche Aufstellung im Bereich Prävention. „Mit dem Anti-Doping-Maßnahmenplan, einer Ehren- und Verpflichtungserklärung für alle im Sport tätigen Mitarbeiter und einer Ansprechpartnerin für Opfer des DDR-Dopings direkt im LSB haben wir gute Grundlagen gelegt“, so Hauptgeschäftsführer Rolf Beilschmidt mit Verweis auf das Thüringer Sportfördergesetz. „Doch die aktuelle Dopingaffäre um den Erfurter Arzt Mark Schmidt hat auch gezeigt, dass regelmäßige Informationen und ein hoher Grad ein Sensibilität unverzichtbar sind.“ 

Die Zusammenarbeit zwischen der NADA und dem LSB basiert auf einer vertraglichen Regelung und wird durch das zuständige Thüringer Sportministeriums und den LSB selbst finanziell untersetzt. Damit haben insbesondere die Sportfachverbände die Möglichkeit die NADA für Maßnahmen der Prävention sowie Information und Aufklärung von Sportlern aber auch Trainern und Übungsleitern bei Veranstaltungen zu binden. 

Der Landessportbund Thüringen steht für sauberen Sport und Fairness. 

weitere Infos

Benedikt Gilles, Ressort Prävention, im Gespräch mit den Teilnehmern.

Vorstandsmitglied Dr. Lars Mortsiefer stellte die Arbeit der NADA vor.


Unsere Partner

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen unter: Datenschutz