Newsletter

3/2022

Liebe Thüringer Sportfamilie,

anbei erhalten Sie den Newsletter des Landessportbundes Thüringen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, finden Sie untenstehend einen Link zur Abmeldung.

Sportliche Grüße,

Prof. Dr. Stefan Hügel und Thomas Zirkel
im Auftrag des Präsidiums und des Vorstands des LSB Thüringen

LSB vereint 347.913 Mitglieder in 3.283 Sportvereinen

Die Bestandserhebung für das Jahr 2022 hat erneut einen Mitgliederverlust ergeben. Dieser ist mit 2.217 Mitgliedschaften weniger im Vergleich zum Vorjahr aber wesentlich niedriger ausgefallen, als im ersten Jahr der Corona-Pandemie, in dem der Thüringer Sport 15.268 Mitglieder verloren hatte. Aktuell vereinen 3.283 Sportvereine im Landessportbund Thüringen nun 347.913 Mitglieder. Der Bevölkerungsanteil liegt wie im Vorjahr unverändert bei 16,5 Prozent. Neben dem Verlust von 2.217 Mitgliedern hat sich auch die Zahl der Thüringer Sportvereine um 56 verringert. Dies liegt an Auflösungen und Austritten, insbesondere durch Auswirkungen der Pandemie. Der Fußball steht mit 98.037 Mitgliedern in 1.021 Vereinen weiterhin an der Spitze der angebotenen Sportarten im Freistaat und hat sogar den zweitgrößten Mitgliederzuwachs (1.379) zu verzeichnen. Das größte Plus gibt es im Bergsport und Klettern in den Sektionen des Deutschen Alpenvereins. Auch im Basketball (502), Volleyball (315), Skisport (234) sowie im Reit- und Fahrsport (220) wurden Zuwächse registriert. Im Gegensatz dazu gab es deutlichere Mitgliederrückgänge im Turnen und der Gymnastik (- 3.317), Behinderten- und Rehabilitationssport (- 673), Kegeln (- 609), Tanzsport (- 596) und Tischtennis (- 347).

Weitere Infos

LSB-Mitgliedsbeiträge werden am 30. Juni fällig

Der Vorstand und das Präsidium des Landessportbundes haben aufgrund der Auswirkungen der Pandemie den Beschluss gefasst, die Zahlungsfrist der Mitgliedsbeiträge der Thüringer Sportvereine an den Landessportbund Thüringen wie im vergangenen Jahr in einer Rate zum 30.06.2022 in Rechnung zu stellen. Die Beitragsrechnungen werden bis spätestens 30.05. per E-Mail an alle Vereine zugestellt. Für Vereine, die mit einem SEPA-Lastschriftmandat das Abbuchungsverfahren gewählt haben, wird der Einzug der Gesamtsumme am 30.06.2022 erfolgen. Um Rücklastschriften und zusätzliche Verwaltungsaufwendungen sowie Kosten zu vermeiden, bitten wir, die erforderliche Deckung des Kontos zu gewährleisten. 

Thüringer Sportvereine unterstützen Geflüchtete: Infos zu Versicherung, Hilfsfonds und Spendentätigkeit

Die Hilfsbereitschaft für die Ukraine ist groß – auch unter den Thüringer Sportvereinen. Der LSB hat Informationen unter anderem zum Versicherungsschutz sowie zu Unterstützungsmöglichkeiten zusammengefasst. Auch der Deutsche Olympische Sportbund und die Deutschen Sporthilfe fördern ab sofort Unterstützungsprojekte für in Not geratene ukrainische Sportler*innen unmittelbar und unbürokratisch. Wenn Sie in Ihren Sportarten und Strukturen Unterstützungsprojekte durchführen oder dies in den kommenden Tagen und Wochen geplant ist, können Sie finanzielle Unterstützung aus dem Fond über ein Online-Formular beim DOSB beantragen.

Zur Übersicht

Thüringer Engagement-Preis - bis 1. Mai Vorschläge einreichen!

Für den siebten Thüringer Engagement-Preis können bis zum 1. Mai Vorschläge in den Kategorien Gemeinnützige Organisation, Senioren und Jugend eingereicht werden. Der Preis ist mit insgesamt 6.000 Euro (je 2.000 Euro pro Kategorie) dotiert. Die Preisverleihung findet am 3. Juni 2022 im Rahmen des Festaktes zum 20. Geburtstag der Ehrenamtsstiftung in Erfurt statt. Mit dem Engagement-Preis, der erstmals 2013 vergeben wurde, würdigt die Ehrenamtsstiftung gemeinnützigen und bürgerschaftlichen Einsatz in Thüringen. Das Tätigkeitsfeld, ob Sport, Kultur, Soziales, Umweltschutz oder sonst ein Bereich, ist dabei egal. Wichtig ist, dass es sich um ehrenamtliches Engagement für ein besseres Miteinander im Freistaat handelt. Ein jeder kann eine vorbildliche gemeinnützige Organisation oder eine Person, die sich im Bereich Jugend oder Senioren besonders engagiert, für den Engagement-Preis vorschlagen.

Zur Bewerbung

Impfkampagne unterstützen - 750 Euro für den Sportverein gewinnen

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) und das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie suchen bis Ende April die 50 besten Beiträge von Thüringer Sportvereinen zur Thüringer Impfkampagne! Unterstützt mit einer Aktion die Botschaft "Impfen hilft!". Dabei können unter anderem getanzte Choreographien, gereimte Lieder oder gestaltete Grafiken eingereicht werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der Teilnahmezeitraum ist vom 28. März bis 30. April 2022. Teilnahmeberechtigt sind alle rechtsfähigen eingetragenen Sportvereine aus Thüringen. Unter allen Einsendungen werden regional gestreut 50 Thüringer Sportvereine ausgewählt und mit 750 Euro belohnt.

Zur Aktion

Neue Übungen für das Sportabzeichen - Datenerhebung für den erweiterten Leistungskatalog

Der DOSB plant die Erweiterung des Leistungskatalogs des Deutschen Sportabzeichens in der Kategorie „Kraft“ um vier neue Übungen: Push-Ups, Pull-Ups, Crunches und Triceps Dips. Ziel ist es das Sportabzeichen attraktiver für die jüngere Zielgruppe zu machen. Um für die neuen Übungen optimale Leistungsanforderungen in den verschiedenen Altersklassen zu definieren, bittet der DOSB bis zum 30. April 2022 mittels eines anonymen Online-Fragebogens über Übermittlung von verschiedensten persönlichen Leistungsstufen. Die Ergebnisse werden grundsätzlich auf Selbsteinschätzungsbasis erhoben. Es wird jedoch empfohlen, die Übungen anhand der Übungsbeschreibungen auszuführen und die aktuelle, individuelle Leistungsfähigkeit zu testen.

Weitere Infos

Bewerbungen für "Sterne des Sports" seit 1. April möglich

Mit einer Innovation beginnt die neue Runde des bundesweiten Wettbewerbs „Sterne des Sports“, mit dem der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken jährlich gesellschaftlich engagierte Sportvereine auszeichnen. Erstmals können Sportvereine im Vorfeld ihrer Bewerbung über Crowdfunding Gelder für ihre Engagementidee einsammeln. Dies erfolgt über die aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe heraus bereitgestellte Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“. So profitieren Vereine mit ihrer Idee gleich zweifach: Sie erhalten eine erhöhte öffentliche Sichtbarkeit, unabhängig davon, wie weit sie im Wettbewerb kommen, und sie sammeln über Crowdfunding schnell, digital und unkompliziert finanzielle Mittel ein, die ihnen bisher zur Realisierung ihrer Initiative fehlten. Voraussetzung ist das Crowdfunding für eine erfolgreiche Bewerbung jedoch nicht. Seit dem 1. April und bis zum 30. Juni 2022 kann sich jeder Sportverein mit seinen realisierten Initiativen – unter anderem aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Ehrenamtsförderung, Gesundheit und Prävention, Gleichstellung, Integration und Inklusion oder Klima-, Natur- und Umweltschutz, Digitalisierung oder Mitgliedergewinnung – für die Wettbewerbsrunde 2022 bei den teilnehmenden Volksbanken oder Raiffeisenbanken bewerben.

Weitere Infos

 

IMPRESSUM
Landessportbund Thüringen e.V.
Haus des Thüringer Sports Werner-Seelenbinder-Straße 1
99096 Erfurt
Telefon: + 49 361 34054-0
Fax: +49 361 34054-77
Internet: www.thueringen-sport.de
E-Mail: info@lsb-thueringen.de

Hauptgeschäftsführer: Thomas Zirkel
Geschäftsführerin: Kerstin König
Geschäftsführer Leistungssport: Dr. Bernd Neudert

Redaktionell verantwortlich:
Silvia Otto, Alexander Krospe

Registergericht: Amtsgericht Erfurt
Registernummer: VR 160514 im Vereinsregister beim Amtsgericht Erfurt
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 150 12 84 81

Datenschutz:
Zu Ihrem Schutz wird Ihre E-Mail-Adresse von uns verbindlich nicht an Dritte weitergegeben. Die vollständigen Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen: Zu den Datenschutzbestimmungen

Um diesen Newsletter nicht mehr zu erhalten, klicken Sie bitte Abmelden. Vielen Dank.