Newsletter

Februar 2021

Liebe Thüringer Sportfamilie,

anbei erhalten Sie den Newsletter des Landessportbundes Thüringen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, finden Sie untenstehend einen Link zur Abmeldung.

Seit vier Monaten steht der Sport nun still. Um Details zu den Folgen der Pandemie für die Thüringer Sportvereine zu erhalten und gegenüber der Politik mit fundierten Zahlen für die weitere Unterstützung zu werben, initiierte der LSB eine Befragung. 870 Sportvereine haben sich beteiligt, das sind gut 25 Prozent. Ergänzend wurden 50 Telefon-Interviews mit größeren Vereinen durchgeführt. Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme, die Auswertung erfolgt bis März.

Sportliche Grüße,

Prof. Dr. Stefan Hügel und Thomas Zirkel
im Auftrag des Präsidiums und des Vorstands des LSB Thüringen

#hauptsacheMuskelkater: LSB startet Initiative zur Förderung alternativer Sportangebote im Lockdown

Sport vor dem Bildschirm statt in der Turnhalle und individual statt im Mannschaftstraining lautet nach wie vor die Maxime zur Kontaktreduzierung. Auf Sporttreiben sollte dennoch nicht verzichtet werden – im Sinne der Prävention, der Mitgliederbindung und aus Freude an der Bewegung. Gemeinsam wollen wir möglichst viele Thüringer in den Sportvereinen trotz der außergewöhnlichen und schwierigen Pandemiezeit weiterhin zum Sporttreiben begeistern und so die einzigartigen Werte des Sports nach außen transportieren.

Vor allem Online-Trainingseinheiten sind vorübergehende Alternativen. Doch diese zusätzliche Maßnahme verlangt Budget. Der Landessportbund Thüringen möchte daher seine Mitgliedsvereine bei der Gestaltung und Bereitstellung von digitalen Sportangeboten finanziell und inhaltlich unterstützen. Bevor endlich wieder der Sportbetrieb wie gewohnt starten kann.

Die Initiative „#hauptsacheMuskelkater“ basiert im Wesentlichen auf fünf Bausteinen: der Förderung zur Anschaffung von Technik, einem Vereinswettbewerb als Ausdruck der Anerkennung, kostenfreien Workshops mit Tipps zur Umsetzung von Online-Sport, der Vorstellung bestehender Beispiele von Vereinen und Verbänden und einem Workout mit LSB-Referenten zum Muskelkater-Mittwoch. Details im Folgenden.

Vereinsförderung bis zu 800 Euro

Im Rahmen der Initiative fördert der LSB anteilig die Anschaffung von Technik zur Produktion von Online-Videos und Livestreams. Förderfähig ist unter anderem die Anschaffung von Kameras und Zubehör sowie von kostenpflichtigen Konferenzsystemen oder Schnittprogrammen zur Videobearbeitung. Auch anfallende Honorare, etwa beim Filmen, Videoschnitt und Einstellen, können abgerechnet werden. Ein-Sparten-Vereine können bis zu 400 Euro Förderung beantragen, Sportvereine mit mehreren Abteilungen können mit bis zu 800 Euro unterstützt werden. Die Antragsfrist endet am 28. Februar.

Um ihren Mitgliedern trotz Aussetzung des Sportbetriebs Bewegung unter qualifizierter Anleitung durch Übungsleiter zu ermöglichen, lassen sich die Thüringer Vereine einiges einfallen. Dieses Engagement will der LSB fördern bzw. Sportvereine in die Lage versetzen, Online-Sportangebote zu realisieren.

Opens internal link in current windowzur Vereinsförderung

  

10x 500 Euro beim Vereinswettbewerb gewinnen

Für Sportvereine, die Online-Trainings durchführen oder sich andere alternative Sportangebote (z.B. Challenges) für ihre Vereinsmitglieder überlegt haben, hat der LSB Thüringen zudem einen Vereinswettbewerb gestartet. Bis 30. April 2021 können sich Vereine mit ihren Aktionen, die sie seit dem 15. März 2020 durchgeführt haben, per Online-Formular bewerben. Eine Jury wählt die fünf besten Aktionen aus. Fünf weitere Vereine werden per Zufallsprinzip gelost. Zu gewinnen gibt es jeweils einen 500-Euro-Gutschein vom Thüringer Sport-Service, der unter anderem für den Kauf von Sportmaterialien für den Re-Start verwendet werden kann.

Opens internal link in current windowzum Vereinswettbewerb

Kostenfreie Fortbildungen: Online-Training im Verein - so geht´s!

Nicht jeder Übungsleiter fühlt sich sicher im Umgang mit dem oft ungewohnten Format. Auf welche Aspekte muss man bei der Umsetzung von Online-Videos achten? Welche Technik bietet die beste Voraussetzung und welche Konferenzsysteme bieten sich für einen Livestream an? Um für Online-Trainingseinheiten technisch, gestalterisch und inhaltlich gewappnet zu sein, bietet die LSB Thüringen Bildungswerk GmbH im Rahmen der Initiative zwei kostenlose Online-Fortbildungen für interessierte Vereinsvertreter durch. Die Fortbildungen „Online-Training im Verein – So geht’s!“ finden am Freitag, dem 5. Februar (17 Uhr), und Samstag, dem 13. Februar (9 Uhr), statt. Schnell anmelden! Zudem zeigt ein Handlungsleitfaden inhaltliche und rechtliche Tipps auf - von der GEMA bis zu Lizenzen.

Opens internal link in current windowzu den Bildungsangeboten

Ideen für Workouts per Muskelkater-Mittwoch

Jeden Mittwoch macht der Muskelkater Sport mit Referenten der LSB Thüringen Bildungswerk GmbH. Die Workouts werden zu verschiedenen Themenbereichen im Sport unter qualifizierter Anleitung der jeweiligen Referenten durchgeführt und eignen sich zum Mit- und Nachmachen Zuhause. Da darf natürlich auch der Muskelkater nicht fehlen, der trotz Lockdowns weiterhin fleißig Sporttreiben und auch die Thüringer zum Home-Workout motivieren möchte. Die Videos sollen zudem als Ideenvorlage für die vielen Thüringer Übungsleitern dienen, die ähnliche Angebote für ihre jeweiligen Sportgruppen unterbreiten sollen. Los geht es mit Daniela Bleyl und einem knackigen Workout für Mobilisation und Stabilisation.

Opens internal link in current windowzum Muskelkater-Mittwoch

Beispiele von Online-Aktionen der Thüringer Sportvereine: Mitmachen!

Die fortlaufende Veröffentlichung von Best-Practice-Beispielen von Thüringer Sportvereinen, Kreis- und Stadtsportbünden sowie Sportfachverbänden rundet die Initiative ab. Kompakt gebündelt präsentieren wir öffentlichkeitswirksam die kreativen Ideen sowie konzipierten Online-Trainingsangebote vom Kleinkind bis zum Senior. Wenn wir Ihr Beispiel listen sollen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an Opens window for sending emailpresse@lsb-thueringen.de.

Opens internal link in current windowzu den aktuellen Beispielen

Neues Sportwörterbuch kostenlos beim LSB bestellbar

Das Programm "Integration durch Sport" hat ein Sportwörterbuch 2.0 aufgelegt. Rund ein Jahr, nachdem der LSB mit Partnern erstmals ein Wörterbuch zu verschiedenen Sportbegrifflichkeiten in mehreren Sprachen erstellt hat, wurde dieses nun erweitert. Neue Themengebiete sind unter anderem Begrifflichkeiten zu Teamplay, (Straßen-)Fußball, "In der Natur" und Schwimmen. Als neue Sprachen sind Türkisch, Persisch, Französisch und Vietnamesisch dabei. Das Sportwörterbuch 2.0 kann kostenlos bei Jana Conrad bestellt werden (Opens window for sending emailE-Mail oder telefonisch unter 0361 34054-67).

Zuschauer im Sport: DOSB unterstützt Umfrage

Der DOSB erhebt aktuell Erfahrungen von Verbänden und Vereinen zu Besucherströmen bei Sportveranstaltungen in der Corona-Pandemie vor dem erneuten Lockdown. Dabei soll gemeinsam mit den Bereichen Kultur und Gastronomie analysiert werden, ob eine oder mehrere gemeinsam eingesetzte technische Lösungen praktikabel sein können. So soll auch erfasst werden, wie gegebenenfalls bei später bekanntgewordenen Infektionen von Besuchern die Übermittlung der Daten an die Gesundheitsbehörden umgesetzt wurde. Ziel ist es einen verantwortungsbewussten Wiedereinstieg in Formate mit Zuschauern unter Pandemiebedingungen zu erleichtern bzw. wenn irgend möglich zu beschleunigen. Die Teilnahme an der Umfrage dauert rund 15 Minuten.

Nachfolgend finden Sie den Zugang zur Umfrage:

Link: Opens external link in new windowhttps://bundesliga.lamapoll.de/wir_checken_ein
Passwort: wircheckenein2021

Gemeinsam Ideen für Fachtag zum Internationalen Jugendaustausch erarbeiten

Ihr interessiert Euch für das Thema "Internationaler Jugendaustausch" oder wollt Eure Ideen einbringen, wie man das Ehrenamt besser belohnen kann? Dann könnt Ihr an den Webkonferenzen des Vorstandes der Thüringer Sportjugend mit den Mitarbeitern teilnehmen und gemeinsam coole Ideen erarbeiten. Einfach in die Webko einwählen und Eure Vorschläge einbringen. Vielleicht ergibt sich perspektivisch ja sogar Lust, dauerhaft im Vorstand der Thüringer Sportjugend mitzuarbeiten...

Webko zum Fachtag Internationale Jugendarbeit: Samstag, 6. Februar, 11 bis 12 Uhr.

Webko zum Bonussystem Ehrenamt: Samstag, 20. Februar, 9 bis 10 Uhr.

Opens external link in new windowZur Webkonferenz einwählen

Impressum:
Landessportbund Thüringen e.V.
Haus des Thüringer Sports Werner-Seelenbinder-Straße 1
99096 Erfurt
Telefon: + 49 361 34054-0
Fax: +49 361 34054-77
Internet: www.thueringen-sport.de
E-Mail: info@lsb-thueringen.de

Datenschutz:
Zu Ihrem Schutz wird Ihre E-Mail-Adresse von uns verbindlich nicht an Dritte weitergegeben.

Um diesen Newsletter nicht mehr zu erhalten, klicken Sie bitte hier. Vielen Dank.