Fördermöglichkeiten für Integration durch Sport

Der Landessportbund Thüringen e.V. bietet Fördermöglichkeiten für Sportvereine, die Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete in ihre Sportangebote integrieren.

Landesmittel des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

Wer ist Antragsteller?
Thüringer Sportvereine

Was wird vorausgesetzt?
regelmäßige Sportangebote für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund

Was wird gefördert?
Honorare für ehrenamtliche Übungsleiter, Sportgeräte und -bekleidung, Fahrtkosten, teilw. Mieten/Gebühren zur Nutzung von Sportstätten, Integrationsmaßnahmen mit sportlichem, erlebnisorientiertem oder Bildungscharakter

Wie hoch ist die Fördersumme?
bis zu 1.000 Euro

Wo kann die Förderung beantragt werden?
örtlich zuständiger Kreis- oder Stadtsportbund

Jörg Schünke

Programmleiter im Bundesprogramm "Integration durch Sport"

Tel: 0361 34054-64

"Anerkannter Stützpunktverein" im Bundesprogramm "Integration durch Sport"

Wer ist Antragsteller?
Thüringer Sportvereine und -verbände

Was wird vorausgesetzt?
regelmäßige Sportangebote für Menschen mit Migrationshintergrund und hohes Engagement zum Thema Integration

Was wird gefördert?
Honorare für ehrenamtliche Übungsleiter, Anschaffung von Sportgeräten, Mieten/Gebühren zur Nutzung von Sportstätten, Integrationsmaßnahmen mit sportlichem, erlebnisorientiertem oder Bildungscharakter/Maßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und interkulturelle Öffnung im Sportverein

Wie hoch ist die Fördersumme?
ab 500 Euro

Wo kann die Förderung beantragt werden?
Landessportbund Thüringen e. V. (Programm „Integration durch Sport“)

Jana Conrad

Mitarbeiterin im Bundesprogramm "Integration durch Sport"

Tel: 0361 34054-67

Unsere Partner