Newsletter

2/2024

Liebe Thüringer Sportfamilie,

anbei erhalten Sie den Newsletter des Landessportbundes Thüringen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, finden Sie untenstehend einen Link zur Abmeldung.

Initiative "Weltoffenes Thüringen" – beteiligt Euch!

Gemeinsam für einen Sport mit Haltung! Der Sport steht für Respekt, Fairness und Vielfalt, er steht für Demokratie und Menschenrechte. In diesem Sinne beteiligt sich der Landessportbund Thüringen an der zivilgesellschaftlichen Initiative WELTOFFENES THÜRINGEN. Wir möchten unsere Mitglieder ermutigen und ermuntern, sich im Superwahljahr 2024 ebenfalls dieser Initiative anzuschließen, um so gemeinsam ein Zeichen für die Demokratie zu setzen. Der Sport ist parteipolitisch neutral, aber gesellschaftspolitisch haben wir eine klare Haltung! Zahlreiche Sportvereine, Verbände und Privatpersonen aus dem Sport sind bereits dabei - mit ihrer Unterzeichnung, mit Bannern auf dem Sportplatz, Postings auf der Vereinshomepage, entsprechenden Veranstaltungen und vielem mehr. Banner, Plakate und Aufkleber können beim LSB oder den jeweiligen Kreis- und Stadtsportbünden angefragt werden. Zudem steht ein umfangreiches Online-Werbepaket zum Download zur Verfügung. Mitmachen!

So funktioniert es

LSB startet Vereinsbefragung

Wie zufrieden sind die Sportvereine mit dem LSB Thüringen? Im Rahmen des Organisationsentwicklungskonzeptes wollen wir wissen, wie es um die Zufriedenheit der Sportvereine mit unseren Angeboten und Dienstleistungen steht. Um noch besser eure Anforderungen und Bedürfnisse abstimmen zu können, führen wir vom 4. März bis 12. April 2024 eine repräsentative Zufriedenheitsbefragung durch. Für das Interview ist kein Expertenwissen notwendig, vielmehr stehen persönliche Meinungen zum Landessportbund und die Anforderungen, Bedürfnisse und Erwartungen der Vereinsvertretenden im Vordergrund. Hierzu wird das von uns beauftragte Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen „2HMforum. Für beste Beziehungen.“ eine telefonische Befragung von unterschiedlichen haupt- und ehrenamtlichen Repräsentant*innen der Sportvereine durchführen. Wir bitten um eine rege Teilnahme sowie eine offene und ehrliche Meinungsäußerung. Denn wir möchten uns stetig weiterentwickeln und verbessern – im Sinne der Sportvereine. 

zum Leitbild

Vereinstalk des LSB zum Thema Datenschutz

Das Online-Informationsangebot des Landessportbundes Thüringen rund um den Vereinssport - jeden ersten Mittwoch im Monat, 19-20 Uhr! Das nächste Thema am 6. März 2024 lautet "Datenschutz im Sportverein - Tipps und rechtliche Grundlagen". Die Referenten sind Anke Schiller-Mönch, Referentin Recht LSB Thüringen sowie Christoph Möx, Datenschutzbeauftragter des LSB Thüringen. Habt ihr Themen, die Inhalt unseres Online-Vereinstalks sein sollen? Dann schreibt uns!

Zur Anmeldung

Aktuelle Aus- und Fortbildungsangebote

Im März und April bieten wir euch wieder vielfältige Bildungsangebote aus den Bereichen Vereinsmanagement und Sportpraxis. Einige Highlights sind die Fortbildung „Canva- Designen leicht gemacht“ am 6. März, bei „Mach mit – werd Murmelfit!“ ist Murmel wieder auf Tour und bringt seinen Bewegungskalender mit und für alle, die sich noch nicht sicher sind, ob eine DOSB-Vereinsmanager*in C Lizenz das Richtige ist, dient das Basismodul „DOSB Vereinsmanager*in C: Basismodul Vereinsmanagement“ ab 8. April als Orientierung. Für alle Entschlossenen sind es die ersten 44 Lerneinheiten von insgesamt 120 auf dem Weg zur DOSB Vereinsmanager*in C Lizenz. Zudem startet am 22. April ein Grundkurs für angehende DOSB Übungsleiter*innen B – auch möglich innerhalb des Bildungsfreistellungsgesetzes. 

Zu den Bildungsangeboten

Überrascht Eure Ehrenamtshelden! Paket sichern!

Klappe, die dritte! Im Thüringer Sport knallen wieder die Konfetti-Kanonen für die Ehrenamtlichen, um für viele glückliche Gesichter bei allen Beteiligten zu sorgen und um DANKESCHÖN zu sagen. Unter dem Motto „Ehrenamt – Helden im Sport. Überrascht sie!“ geben der Landessportbund und die Thüringer Sportjugend Vereinen und Verbänden inzwischen zum dritten Mal die Möglichkeit, ihren fleißigen „stillen“ Helfenden auf eine ganz besondere Art „Danke“ zu sagen. Es geht darum, die Menschen ins Rampenlicht zu stellen, die sich unermüdlich für den Sport einsetzen, egal in welcher ehrenamtlichen Position oder Aufgabe. 50 Überraschungspakete warten für diese Helden auf ihren Einsatz. Die aktuellen Pakete unter dem Motto „Frühlingsedition" kommen mit neuem Inhalt daher. Die Übergabe - vor dem Training in der Turnhalle, während der Vorstandssitzung im Vereinsheim oder in der Pause des Fußballspiels mit Publikum - sollte bis 30. April 2024 erfolgen. 

Schnell sein lohnt sich!

GutsMuths-Lehrerpreis: Jetzt Vorschläge einreichen

Seit 1999 werden in den Jahren des Schulsports verdienstvolle Pädagog*innen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im organisierten Sport gemeinsam vom Thüringer Bildungsministerium und dem Landessportbund ausgezeichnet. Diese Tradition wird im Jahr 2024 fortgesetzt. Noch bis zum 30. April können Erzieher*innen, Lehrer*innen sowie Sonderpädagogische Fachkräfte, die sich im Verantwortungsbereich ihres Verbandes im besonderen Maß engagieren, für den „GutsMuths-Preis 2024“ vorgeschlagen werden. Auch Personen, die eine Übungsleiter-, Trainer, Vereinsmanager- und/ oder Jugendleiterlizenz haben, können die Ehrung erhalten. Vorschläge der Sportfachverbände, Anschlussorganisationen und Stadt- und Kreissportbünde werden über den Landessportbund koordiniert und an die Arbeitskreise übergeben. Foto: TMBJS/ Steve Bauerschmidt

Weiterlesen

Sportabzeichen-Digital: Online-Infoabende für Prüfer*innen

Das Deutsche Sportabzeichen wechselt am 4. März die Verwaltungsplattform und wird fortan über Sportabzeichen-Digital abgewickelt, um den Prozess der Abzeichen-Vergabe zu vereinfachen und zu modernisieren sowie die Datenverwaltung im Hintergrund zu verbessern. Die neue, digitale Serviceplattform soll allen Nutzendengruppen eine Arbeitserleichterung dank hohem Servicecharakter bieten. Für Prüfer*innen bietet der Landessportbund Online-Workshops an, die einen ersten Einblick in die neue Plattform bieten. Interessierte melden sich bitte bis zum jeweiligen Tag, 12.00 Uhr per Mail an - n.rexrodt@lsb-thueringen.de. Anschließend wird der Zugangslink zur Webkonferenz gemailt. 

Termine, jeweils von 19-20 Uhr

  • 7. März
  • 11. März
  • 22. April
  • 23. April
  • 15. Mai
  • 29. Mai
  • 3. Juni

Weiterlesen

#GNDTS - Vorhang auf für die "Goldene Nacht des Sports"

Es wird golden! Bestmarken, Rekorde, Medaillen, Teamgeist, Jubel und goldenes Flair – Thüringens Spitzensportler*innen haben im Jahr 2023 beeindruckende Leistungen gezeigt und das Sportland Thüringen auf der internationalen Bühne bestens präsentiert. Diese Gänsehautmomente möchten wir gemeinsam mit den 450 geladenen Gästen aus Sport, Politik, Wirtschaft und Medien bei der „Goldenen Nacht des Thüringer Sports“ am 12. April im Kaisersaal in Erfurt Revue passieren lassen. Der neue Name des Events ist bewusst gewählt, schließlich hat das Sportteam, bestehend aus Vereinen, Verbänden, Haupt- und Ehrenamt eine Goldmedaille mehr als verdient. Der Fokus bleibt weiterhin bei der Ehrung der „Thüringer Sportler des Jahres 2023“ – öffentlich gewählt in einer gemeinsamen Abstimmung von Landessportbund, Stiftung Thüringer Sporthilfe und dem Thüringer Sportjournalistenclub.

zur Thüringer Sportlerwahl

An Umfrage teilnehmen, Zukunft der Thüringer Sportjugend mitgestalten und fancy Mangas gewinnen

Du bist zwischen 14 und einschließlich 26 Jahre alt und sportaffin? Oder in eurem Verein trainiert genau diese Altersgruppe? Dann brauchen wir euch. Wir möchten die Zukunft der Thüringer Sportjugend mit euch gemeinsam gestalten! Nehmt an unserer kurzen Online-Umfrage teil. Es geht um Fragen wie: Was bewegt euch, was findet ihr richtig gut oder auch was nervt euch in eurem Sportverein? Was denkt ihr, was die Thüringer Sportjugend machen kann, dass ihr euch in eurem Sportverein noch wohler fühlt? Als kleine Belohnung winkt ein Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es insgesamt 5 fünf tolle Sport-Mangas u.a. vom Berliner Graphic-Novel-Verlagshaus Reprodukt. Ping Pong ist ein Seinen-Manga von Taiyō Matsumoto, der vom Werdegang eines jungen Tischtennisspielers erzählt. In Eyeshiled 21 dreht sich alles um American Football. Klingt spannend – ist es auch. Genauso wie unsere gemeinsame Entwicklung der Thüringer Sportjugend. Teilnahmeschluss ist der 22. März 2024.

Los geht’s!

Internationaler Jugendaustausch: Themenfindung, Programmgestaltung und Methodik

Ziel der kostenfreien Fortbildung am 29. April in Erfurt ist es, mittels Best Practice Beispielen den Teilnehmenden unter Einbindung vielfältiger methodischer Ansätze wie Musik, Zirkus, Theater, bildende Kunst, Sport, politische Bildung, Medienbildung usw. einen Einblick in die Gestaltungsmöglichkeiten eines internationalen Jugendaustauschs zu geben. Gezeigt werden soll, wie diese Ansätze genutzt werden können, welche Wirkungen sie entfalten und welche Ergebnisse ggf. entstehen können. Die Inhalte werden so gestaltet sein, dass sie Lust auf Nachahmung machen, zudem werden einige Ansätze praktisch erprobt. Im zweiten Teil der Fortbildung wird es Raum für Vernetzung und Einzelberatung geben. Die Fortbildung zeichnet sich durch Praxisnähe aus, die auf langjährigen Erfahrungen der Referent*innen aus dem Praxisfeld in Thüringen beruhen. Ausrichter ist das Landesjugendamt. 

weitere Infos und Anmeldung

„Deutschland-Ticket“ entgeltfrei in Juleica integrieren

Die Vollversammlung des Bundesjugendrings hat die Position „„Deutschland-Ticket“ entgeltfrei in Juleica integrieren“ beschlossen. Dies beinhaltet die Forderung einer bundesweiten, entgeltfreien Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit (Jugendleiter*innen), die Inhaber*innen einer gültigen Jugendleiter*innencard (Juleica) sind. Hierzu sind die derzeitigen Leistungen des „Deutschland-Tickets“ in die Juleica zu integrieren und von Bund und Ländern dauerhaft und vollständig zu finanzieren. Ein Recht auf entgeltfreie Nutzung von allen Bussen, Fähren und Bahnen im ÖPNV erleichtert Jugendleiter*innen ihr ehrenamtliches Engagement, erkennt dieses an, baut Bürokratie ab und ist ein Mittel im Kampf gegen die Klimakrise. Die Thüringer Sportjugend unterstützt die Forderung.

Zur Forderung

Rennrodel-Weltmeister Max Langenhan stiftet sein Sieger-Trikot

Der Thüringer Max Langenhan, einer der besten Rennrodler der Welt, versteigert zugunsten der Nachwuchsförderung der Stiftung Thüringer Sporthilfe ein handsigniertes Trikot. Nachdem er im vergangenen Jahr bei der Heim-Weltmeisterschaft in Oberhof bereits einen kompletten Medaillensatz gewann, toppte er dies 2024 noch einmal und holte WM-Gold im Einsitzer, Gold mit der Teamstaffel und Silber im Sprintrennen. Das Trikot, das er beim WM-Teamstaffelrennen trug, ist von Max und den Mitgliedern der Weltmeisterstaffel Julia Taubitz, Tobias Wendl, Tobias Arlt sowie Dajana Eitberger und Saskia Schirmer unterschrieben. Es ist damit ein einmaliges Sammlerstück. Foto: BSD/ Mareks Galinovskis

Zur Auktion

LSB Thüringen zu Gast auf der Thüringer GesundheitsMesse!

Gesund sein, Bleiben & Werden! So lautet das Motto der 17. Thüringer GesundheitsMesse, welche am 2. und 3. März auf der Messe in Erfurt stattfindet. Hier treffen die Besucher auf über 100 Aussteller - Kliniken, Firmen und Institutionen aus dem Gesundheitsbereich, Selbsthilfegruppen und Vereine. Auch der LSB Thüringen wird als Aussteller vor Ort sein und zum Thema Gesundheitssport in Sportvereinen informieren. Darüber hinaus kann man am LSB-Aktionsstand auch selbst sportlich aktiv werden und seine Reaktionen an unserer Reaktionswand testen oder beim Alltags-Fitness-Test überprüfen, wie es um die eigene funktionale Fitness steht. Tickets für die GesundheitsMesse gibt es an der Tageskasse vor Ort oder online.

weitere Infos und Tickets

Veranstaltungstipps

Im Sportland Thüringen ist das Programm weiterhin voll gespickt mit tollen Events im Breiten- und Leistungssport. Auch der LSB Thüringen unterstützt Sportveranstaltungen von besonderer sportlicher und/ oder überregionaler Bedeutung mit einer Förderung. Hier eine Übersicht aktueller Termine - seid als Zuschauende gern dabei! 

  • 12. Internationales Thüringer Kaderturnier (Thüringer Box-Verband), 22.-25.02.2024, Bad Blankenburg
  • Internationaler Rennsteigpokal Jugend B (SV Ilmtal Manebach), 29.02.-03.03.2024, Oberhof
  • 25. Internationale Gera-Masters Schwimmen (VfL 1990 Gera), 02.03.2024, Gera
  • Alpencup Skisprung (Wintersportverein 08 Lauscha), 08.-10.03.2024, Oberhof
  • 30. Internationaler Thüringenpokal (Thüringer Judo-Verband), 23.03.2024, Bad Blankenburg

zur Förderung

Vereinswettbewerb Bewegung gegen Krebs - nächste Runde!

Es geht wieder los! Die nächste Runde des Vereinswettbewerbs „Bewegung gegen Krebs“ unter dem Motto „Leben liebt Bewegung - Tu´s für dich!“ ist gestartet. Gemeinsam mit der Deutschen Krebshilfe und dem diesjährigen Kooperationspartner Deutscher Turner-Bund ruft der DOSB Vereine dazu auf, einen kreativen Aktionstag zu veranstalten. Nutzt dafür eure Sportarten, einen Gesundheitstag oder vieles mehr, um zu mehr Bewegung zu animieren! Auf den Siegerverein wartet ein 2.500 Euro-Gutschein, die Plätze 2 und 3 werden mit Gutscheinen in Höhe von 2.000 Euro bzw. 1.500 Euro belohnt. Im Vorjahr hatte der Gesundheitssportverein Bad Langensalza die Jury mit einem Aktionsjahr unter dem Motto "Sport gegen Krebs" überzeugt. Ein Jahr lang veranstaltete der Verein Vorträge, Workshops, Bewegungsangebote und einen Benefizlauf. In kleinen Gruppen werden auch weiterhin Entspannung- und Achtsamkeitsübungen, Yoga, sanftes Herz-Kreislauftraining und ein moderates Krafttraining durchgeführt. Den Menschen, die eine Krebserkrankung überstanden haben, bietet der GSV im Rahmen seiner Prävention und Gesundheitsförderung Kurse an, die genau auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt sind. 

Zum Wettbewerb

Jetzt für „International Session for Young Olympic Ambassadors“ bewerben

Vom 8. bis 21. Juni 2024 richtet die Internationale Olympische Akademie (IOA) zum 64. Mal ihre „International Session for Young Olympic Ambassadors“ (YOA-Session) in Olympia (Griechenland) aus. Du hast die Chance, die Geburtsstätte der Olympischen Spiele zu besuchen, dich mit jungen Menschen aus rund 100 Nationen zu vernetzen, über aktuelle Themen der Olympischen Bewegung zu informieren und mit Olympiateilnehmer*innen ins Gespräch zu kommen. Teilnehmen können Personen zwischen 20 und 30 Jahren, die sich besonders für die Olympische Idee begeistern und sich nach ihrer Rückkehr für die Vermittlung der Olympischen Werte einsetzen möchten. Bewerben können sich z. B. Studierende, aktive und ehemalige olympische oder paralympische Athlet*innen sowie Mitarbeitende in Sportverbänden oder Sportvereinen. Vorausgesetzt werden u. a. fließende Englisch- oder Französischkenntnisse.

Alle Infos und Anmeldeunterlagen

Mobile Tore zum Aktionspreis!

Anzeige Unser langjähriger Kooperationspartner „tss- Thüringer Sportstätten Ausstattungs- und Service GmbH“ bietet gemeinsam mit dem Thüringer Fußballverband eine tolle Aktion an, bei der ihr euch mobile kippsichere Tore zum Sonderpreis sichern könnt. Die TÜV geprüften und zertifizierten Tore, die auch den aktuellen DFB- und FIFA-Regularien entsprechen, erhaltet ihr als Jugendtor (5x2m) für nur 1.599 Euro und als Trainingstor (7,32 m x 2,44 m) für nur 2.099 Euro. Im Preis inbegriffen sind neben dem Fußballtor auch das Netz, Griffe, Räder und integrierte Gewichte. Die Aktions-Tore könnt ihr bis zum 31. Mai 2024 bestellen. 

zum Aktionsflyer

Auftakt der Bob/Skeleton-WM mit Thüringer Titelchancen

Nach sieben Weltcup-Wochenenden ist der Saisonhöhepunkt für die internationale Bob- und Skeleton-Elite da: Die BMW IBSF Bob und Skeleton Weltmeisterschaften in Winterberg mit dem Auftakt vom 22. bis 25. Februar. Insgesamt fünf WM-Titel werden in der ersten Woche vergeben – mit Thüringer Beteiligung. „Eine Titelverteidigung klingt natürlich gut, aber die anderen Starter sind auch alle sehr stark. Eine Medaille ist das Ziel und ist auch im Möglichen. Ich muss einfach das Bestmögliche und Vollgas geben“, so Christopher Grotheer, Weltmeister 2023 im Skeleton Mixed Team Event. Im Monobob will Lisa Buckwitz angreifen: „Die Saison bisher war gut. Ich habe einige Siege einfahren können. Winterberg ist eine Bahn, auf der viel passieren kann. Ich nehme mir eine Medaille vor, aber welche es am Ende ist, weiß ich nicht. Es muss alles passen.“  Im Zweierbob der Männer steht Adam Ammour (alle BRC Thüringen) am Start. „Die Saison war bis jetzt super-gut, wir sind mega-happy im Team. Die Konkurrenz ist stark. Aber wir werden alles geben.“ Foto: Lisa Buckwitz bei der WM 2023; BSD/ Viesturs Lacis

Programm und Tickets

 

IMPRESSUM
Landessportbund Thüringen e.V.
Haus des Thüringer Sports Werner-Seelenbinder-Straße 1
99096 Erfurt
Telefon: + 49 361 34054-0
Fax: +49 361 34054-77
Internet: www.thueringen-sport.de
E-Mail: info@lsb-thueringen.de

Hauptgeschäftsführer: Thomas Zirkel
Geschäftsführerin: Kerstin König
Geschäftsführer Leistungssport: Dr. Bernd Neudert

Redaktionell verantwortlich:
Silvia Otto, Alexander Wilhelm

Registergericht: Amtsgericht Erfurt
Registernummer: VR 160514 im Vereinsregister beim Amtsgericht Erfurt
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 150 12 84 81

Datenschutz:
Zu Ihrem Schutz wird Ihre E-Mail-Adresse von uns verbindlich nicht an Dritte weitergegeben. Die vollständigen Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen: Zu den Datenschutzbestimmungen

Um diesen Newsletter nicht mehr zu erhalten, klicken Sie bitte Abmelden. Vielen Dank.