Leitbild des Landessportbund Thüringen e.V.

Mitten im Sport - mitten im Leben.

Der Landessportbund Thüringen (LSB) ist die freiwillige Vereinigung der Turn- und Sportvereine sowie sonstiger Sportgemeinschaften des Freistaats Thüringen. Unter seinem Dach sind in 23 Kreis- und Stadtsportbünden derzeit über 371.000 Mitglieder in rund 3.430 Sportvereinen organisiert. Insgesamt 46 Landessportverbände und 23 Anschlussorganisationen organisieren in ihrer Sportart den Breiten- und Freizeitsport sowie Wettkampfbetrieb und sichern die sportfachliche Ausbildung. Diese Zahlen machen den Landessportbund Thüringen zur größten Bürgerorganisation des Landes.

Sport ist ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens und erfährt hohe Anerkennung und Unterstützung in unserem Land. Dies ist verankert in der Thüringer Verfassung, in der Thüringer Kommunalordnung und dem Thüringer Sportfördergesetz.

Der LSB Thüringen mit seinen Kreis- und Stadtsportbünden ist der Dachverband der Thüringer Sportvereine mit ihren Mitgliedern sowie der Thüringer Sportfachverbände und der Anschlussorganisationen. Die Thüringer Sportjugend mit ihren Untergliederungen ist der Jugendverband des LSB Thüringen. Gemeinsam bilden wir den organisierten Sport in Thüringen. Wir entwickeln und gestalten als Teil des Deutschen Olympischen Sportbundes den Sport im Freistaat.

Im Zusammenwirken mit Politik und Gesellschaft gilt für uns die Autonomie und parteipolitische Neutralität.

Das Leitbild beschreibt unser gemeinsames Verständnis und unsere Grundsätze zur Ausgestaltung des Sports in einem sich stetig verändernden gesellschaftlichen Umfeld. Es ist der Maßstab für unsere Entscheidungen und unser Handeln.

Aufgaben

  • Wahrnehmung der Interessen seiner Vereine und Verbände gegenüber der Bundesrepublik Deutschland, dem Freistaat Thüringen, den Thüringer Landkreisen und Kommunen, der Öffentlichkeit und allen sonstigen Personen und Personenvereinigungen
  • Dienstleister seiner Mitglieder (Förderung, Information und Beratung)
  • Gewinnung neuer Mitglieder
  • Förderung der Organisationsentwicklung - Kontinuität und zugleich notwendige Neuausrichtungen
  • Entwicklung neuer Programme und Konzeptionen im Breitensport
  • Förderung des Frauen- und Gesundheitssports sowie Sports der Generation 50+
  • Unterstützung des Kinder- und Jugendsports sowie der Jugendarbeit
  • Förderung des Leistungs- und Nachwuchsleistungssport - in Sportvereinen und Sportfachverbänden werden die Grundlagen für die Erfolge gelegt
  • Förderung der Integration und Gewaltprävention durch Sport
  • Aus- und Fortbildung aller haupt- und ehrenamtlich im Sport tätigen Mitglieder in Vereinen und Verbänden
  • Förderung von Sport und Umwelt
  • Durchführung von landesweiten Wettbe­werben

Unsere Partner

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen unter: Datenschutz