Thüringer Sportjugend

Die Thüringer Sportjugend ist die Jugendorganisation des Landessportbundes Thüringen und mit rund 148.000 Mitgliedern der mitgliederstärkste Jugendverband im Freistaat Thüringen.

Die Mitglieder der Thüringer Sportjugend sind die in den Thüringer Sportvereinen organisierten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre. Zugleich ist die Thüringer Sportjugend der Dachverband der 23 Kreis- und Stadtsportjugenden mit ihren Vereinssportjugenden sowie der Verbandssportjugenden der 46 Sportfachverbände und 23 Anschlussorganisationen in Thüringen. Die Thüringer Sportjugend sieht sich als jugendpolitischer Interessensvertreter im organisierten Sport in Thüringen und ebenso als die Schnittstelle zwischen ihren Mitgliedern, der Landesregierung, dem Landesjugendring sowie anderen Jugendverbänden und weiteren gesellschaftlichen und politischen Organisationen. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe ist die Thüringer Sportjugend ein Jugendverband, geleitet von einem ehrenamtlichen Vorstand, welcher alle drei Jahre gewählt wird.

Was will die Thüringer Sportjugend erreichen?

  • Die Anerkennung und Förderung der Jugendarbeit im Sport in ihrer ganzen Breite - jedes Kind soll Sport treiben können und dürfen. Besonderes Augenmerk legt sie dabei auf eine aktive Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit auch außerhalb von Training und Wettkampf.
  • Die Unterstützung junger Menschen in ihrer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung, besonders die Förderung ihres eigenverantwortlichen Handelns, die Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Mitverantwortung und Mitbestimmung sowie die Anleitung zur Übernahme sozialen Engagements.
  • Die Entwicklung und Förderung der Bereitschaft junger Menschen zu ehrenamtlichem Engagement.
  • Die Thüringer Sportjugend setzt sich für die Sicherung der Rahmenbedingungen der Vereine und Verbände ein, damit diese ihre umfangreichen und gesellschaftspolitisch wichtigen Aufgaben in der Jugendarbeit und der Jugendverbandsarbeit landesweit erfüllen können.

Wobei unterstützt die Thüringer Sportjugend?

  • Mitwirkung und Mitbestimmung in jugendrelevanten Gremien zur Vertretung der Interessen ihrer Mitglieder
  • Beratung ihrer Mitglieder in allen Fragen der Jugendarbeit und der Jugendverbandsarbeit
  • Unterstützung ihrer Mitglieder bei der Entwicklung von Projekten und Programmen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Verein/ Verband
  • Koordinierung, Förderung sowie Durchführung von
    • außerschulischen Jugendbildungsmaßnahmen
    • Jugenderholungsmaßnahmen
    • Internationalen Jugendbegegnungen
  • Aufbau, Vermittlung und Pflege internationaler Kontakte
  • Förderung sowie Aus- und Fortbildung von ehrenamtlich Tätigen
  • Auszeichnung und Ehrung von ehrenamtlichen Engagement und sportlichen Erfolgen
  • Durchführung und Unterstützung von sportlichen und jugendpolitischen Höhepunkten
  • Beratung bei Fragen der Finanzierung der Jugendarbeit und bei der Umsetzung von Förderrichtlinien usw.
  • organisatorische und finanzielle Förderung von Maßnahmen und Projekten
  • Unterstützung von Kooperationsbeziehungen zwischen Vereinen, Kindertageseinrichtungen und Schulen
  • Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) im Sport
  • Unterstützung von sportlichen Aktionen und Events durch das Spielmobil

Unsere Partner

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen unter: Datenschutz