Ehrenamtsmanagement – das Qualifizierungsangebot des LSB

Engagiert die Zukunft gestalten!
Neue Wege in der Ehrenamtsförderung

Regelmäßig bietet der Landessportbund Thüringen eine Fortbildung rund um das Thema Ehrenamt an, u.a. im Rahmen des Bildungsfreistellungsgesetzes.

Thema

Viele Sportvereine stehen bei der Besetzung von ehrenamtlichen Positionen vor großen Herausforderungen. Ein lizenzierter Trainer, Kampfrichter oder ein Freiwilliger, der ein Amt im Vorstand übernehmen würde, sind immer schwerer zu finden. Eine systematische Ehrenamtsförderung, ein Ehrenamtsmanagement im Verein kann helfen, Ehrenamtliche und freiwillig Engagierte erfolgreich zu gewinnen und sie zu begleiten sowie eine ehrenamtsfreundliche Vereinskultur aufzubauen und zu etablieren.

Inhalte

In einer Tagesfortbildung (8 Lehreinheiten) bzw. im Rahmen des Bildungsfreistellungsgesetzes in einer 2-Tagesfortbildung (12 Lehreinheiten) erwarten Sie u.a. folgende Inhalte:

  • Begriffe, Neues und Altes Ehrenamt, Ebenen, Motive und Hindernisse
  • Erarbeitung und Vorstellung des Modells zur systematischen Förderung von ehrenamtlichem Engagement im Sportverein
  • Erarbeitung eines Maßnahmeplans für den eigenen Verein/Verband auf der Grundlage des Modells

Zielgruppen

  • Präsidiums- und Vorstandsmitglieder in Sportvereinen sowie Beauftragte des Vorstandes oder Abteilungsleitungen, die das Thema Ehrenamtsförderung bearbeiten
  • Hauptberufliche und ehrenamtliche Führungskräfte in Vereinen, Sportfachverbänden sowie Kreis- und Stadtsportbünden

Kontakt

Nadin Czogalla


Unsere Partner

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen unter: Datenschutz