Landesaktionsprogramm „Stärken - Unterstützen - Abholen“

Im Rahmen des Landesaktionsprogramms für Kinder und Jugendliche nach Corona konnten auch Sportvereine von einer Förderung profitieren. Aktuell läuft noch das Projekt "Bewegungscoachs für Thüringen". 

Im Rahmen des Landesaktionsprogramms „Stärken - Unterstützen - Abholen“für Kinder und Jugendliche nach Corona konnten auch Sportvereine von einer Förderung profitieren.

Es bestanden drei Förderbausteine:

  • "Kinder in die Sportvereine - 500 Euro für 1.000 Maßnahmen" (2 Auflagen, beendet Juni 2023)
  • Förderung von Bewegungs- und Sportkursen in Schulen (beendet Oktober 2023)
  • Bewegungscoachs für Thüringen (läuft noch bis Dezember 2023)

Der Freistaat wollte mit dem Programm Kinder und Jugendliche nach den langen Einschränkungen zurück in ein unbeschwertes Aufwachsen begleiten und sie beim Aufholen von Lernrückständen unterstützen. Ein wichtiger Bereich waren Angebote für die körperlich-motorische Entwicklung, die nach Einschätzung der Kinder- und Jugendmedizin bei sehr vielen Kindern ins Stocken geraten ist. Das Landesaktionsprogramm ist ein zeitlich begrenztes Corona-Aufhol-Programm in den Jahren 2022/ 2023.

Zur Förderung entsprechender Maßnahmen hatte der Landessportbund eine Kooperation mit dem Thüringer Sportministerium abgeschlossen, um Vereine bei der Umsetzung von Sportangeboten zu fördern.

Bewegungscoachs für Thüringen

Erstmals konnten Thüringer Sportvereine sowie Sportfachverbände im Rahmen des Landesaktionsprogramms Übungsleiter*innen als sogenannte „Bewegungscoachs für Thüringen“ anstellen. Befristet bis zum Jahresende 2023 sind diese in 13 Vollzeit- oder Teilzeitstellen in Kindergärten sowie Grund- und Gemeinschaftsschulen unterwegs. Angestellt sind die Coachs hauptamtlich in ihrem Verein. Die Personalkosten übernimmt das Sportministerium, die Koordinierung der LSB. 

Zielgruppe sind Kinder von fünf bis zehn Jahren. Aufgabe der Bewegungscoachs ist es in ihrer Region gemeinsam mit Eltern, Lehrkräften und weiteren am Bildungsprozess beteiligten Personen ein umfassendes sportliches Angebot umzusetzen. Bewegungscoachs sollen Kinder für sportliche Aktivitäten im Verein motivieren und aktivieren. Ziel sind langfristige Kooperationen. 

Philipp Kötschau

Projektkoordinator Bewegungscoach

Tel: 0361 34054-354

Unsere Partner